Pegasus steht für fast 15 Jahre Erfahrung in der Feuerbestattungs-Branche. Wir wissen wie man Krematorien selbst betreibt und stehen als Berater auch anderen Marktteilnehmern zu Seite. Nachfolgend finden Sie unsere detaillierte Firmenchronik:

  2002 Die erste Ofenlinie im Krematorium Diemelstadt geht in Betrieb.
     
  2003 In Diemelstadt wird die zweite Ofenlinie in Betrieb genommen.
     
  2004 Offizielle Gründung unter dem Namen Pegasus GmbH.
     
  2005 Wir starten den Betrieb unseres zweiten Krematoriums in Hennigsdorf, nahe dem Flughafen Berlin Tegel.
     
  2005 Wir übernehmen das Krematorium in Brandenburg und führen eine Rundumerneuerung der bestehenden Technik durch.
     
  2006 In Brandenburg finden die ersten Einäscherungen statt.
     

  2006



Wir beraten die zukünftigen Betreiber des Krematoriums Cottbus bei der Übernahme der Tätigkeiten vom vorherigen Betreiber. Somit sorgen wir für ideale Rahmenbedingungen für den Betriebsstart der neuen Gesellschaft „CL Feuerbestattungen GmbH”. Bis heute arbeiten wir in einer sehr engen Partnerschaft, welche Vorteile für beide Gesellschaften bietet.
  2006/07 Die feuerfeste Ausmauerung in Diemelstadt wird komplett saniert.

  2007

Wir übernehmen das Krematorium in Hameln, welches fortan unter dem Namen “Feuerbestattungen Weserbergland GmbH” firmiert.
  2009 Wir verlegen unsere Zentrale nach Zwickau.

  2010

Als Betreiber des Krematoriums Luxemburg arbeiten wir erstmals auch außerhalb Deutschlands.


  2012


Durch unsere Beratungstätigkeiten unterstützen wir es den zukünftigen Betreiber des Krematoriums Forst “FL Feuerbestattungen GmbH”, bei der Übernahme des bis dato kommunal geführten Krematoriums. Auch heute pflegen wir noch eine enge Kooperation mit den Betreibern des Krematoriums Forst – mit Nutzen für beide Parteien.


  2012


Wir leisten weiterhin Beratungsarbeit und unterstützen neue Unternehmen beim Markteintritt. Außerdem unterstützen wir vorhandene Standorte durch unsere langjährige Markterfahrung und unsere administrativen Support-Tools.

  2013 Wir erweitern unser Tätigkeitsfeld. Nun unterstützen wir auch administrative Vorgänge bei Haustierkrematorien und helfen diesen beim Markteinstieg.
  2014 Wir übernehmen das Krematorium in Saalfeld.

  2015

Unser Geschäftsfeld wächst und somit auch unsere Mitarbeiterzahl. Wir sind stolz 35 hoch-motivierte, vielseitige und gut ausgebildete Mitarbeiter zu beschäftigen.


  2016



Wir schauen über die deutschen Grenzen hinaus und erkennen die Notwendigkeit unser Marketing und Branding zu modernisieren. Daher arbeiten wir konstruktiv mit Marketingagenturen zusammen, um ein neues Firmenlogo und einen neuen Internetauftritt zu schaffen.
Inbetriebnahme des Krematoriums Saalfeld nach Erneuerung der Offenlinie